Hallux Valgus

Ursachen & Behandlung

Hallux Valgus

Der Hallux Valgus ist eine weitverbreitete Fehlstellung der großen Zehe. Aus verschiedenen Gründen kommt es zur seitlichen Abweichung der Großzehe. Dies kann zu einer Beeinträchtigung beim Abrollen der Fußsohle führen. Spätestens dann sind gezielte Maßnahmen, wie Gehschule, spezielle Schienen oder Schuhe, erforderlich. 

Was sind mögliche Ursachen für einen Hallux Valgus?

Eine angeborene Bindegewebsschwäche trägt zur Entstehung eines Hallux Valgus bei. Häufiger sind Frauen betroffen. Werden zusätzlich vorwiegend zu enge Schuhe mit hohen Absätzen getragen, erhöht sich die Gefahr einer Fehlstellung. Aber auch sportliche Überlastung etwa bei Laufsportarten oder Übergewicht können eine Entstehung begünstigen.

Wie wird ein Hallux Valgus behandelt?

Ein Hallux Valgus lässt sich häufig mit konservativer Therapie kompensieren. Ziel ist es, ein Fortschreiten der Fehlstellung zu stoppen. Hierfür eignen sich orthopädische Schuheinlagen sowie spezielle Abrollhilfen oder Schienen. Dennoch kann es mit der Zeit zu einer Verschlechterung kommen. Reichen konservative Maßnahmen dann nicht mehr aus, ist eine operative Korrektur der Zehe notwendig.

Termin online buchen

Buchen Sie Ihren Wunschtermin bequem online:


ORTHOPÄDIE GRAFING
· Orthopädie
· Wirbelsäulentherapie
· Regenerative Medizin

Patientengespräch – Dr. Fritschle


Dr. med. Roman Fritschle
Kellerstraße 8
85567 Grafing

08092-247744-0
hello@orthopaedie-grafing.de

Termin bequem online buchen:
www.doctolib.de

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr

Besuchen Sie uns auf: